Felix Söring wurde 1967 in Hamburg geboren. Er studierte BWL, Soziologie und Erziehungswissenschaften. Bis 2005 war er für verschiedene Großunternehmen als Führungskraft tätig. Nebenbei betrieb er jahrelang ein Tonstudio in Hamburg, in welchem zahlreiche Musikproduktionen entstanden. Als freier Musikjournalist schrieb Söring zwischen 2000 und 2005 unter anderem für die Hamburger Morgenpost. Seit 2006 ist er Berufsschullehrer für Kaufleute im Einzelhandel und widmet sich verstärkt seiner schriftstellerischen Leidenschaft. 1999 erschien sein zweibändiger Kinderroman »Der Wam Wam« (überarbeitete Neuauflage 2019), 2014 der autobiographische Romanbericht »Penne auf Herz!« und im März 2019 sein Roman »Auf deinem Mond ein Feigenbaum«. Letzterer wurde soeben für den Deutschen Selfpublishing-Preis nominiert, der im Rahmen der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2019 verliehen wirdFelix Söring lebt in Hamburg und ist Vater eines erwachsenen Sohnes.